Was tun Bettwanzen stiche Sehen aus wie? Wie man die Symptome erkennt

Bettwanzen stiche – Mit einem frischen Satz juckender Insektenstiche aufzuwachen, kann seine eigenen Sorgen mit sich bringen. Was genau hat Sie mitten in der Nacht gebissen? War es eine Spinne? Eine Mücke? Oder – im schlimmsten Fall – könnten es Bettwanzen gewesen sein?

Bettwanzen stiche sind vielleicht nicht das Erste, woran wir denken, wenn wir mit einem Stich aufwachen, aber die Viecher erhalten ihre Nahrungsquelle aus unserem Blut – und hinterlassen eine kleine rote Beule in ihrem Kielwasser, wenn sie sich satt gegessen haben.

Aber die Schwierigkeit, einen Bettwanzen stiche zu identifizieren – wie es bei vielen Insekten, einschließlich Mücken, der Fall ist – besteht darin, dass es schwierig sein kann, die Quelle des Stiches zu identifizieren, da jeder Mensch unterschiedlich auf Stiche reagiert, je nachdem, wie die Immunreaktion seines Körpers aussieht.

Dasselbe gilt für einen Mückenstich. Manche Menschen werden anschwellen und es wird jucken. Dieselbe Stechmücke könnte jemand anderen stechen, und es ist kaum wahrnehmbar.

Tatsächlich kann es sein, dass manche Menschen überhaupt keine Reaktion zeigen, wenn sie von einer Bettwanze gestochen werden, was allein darauf beruht, wie ihr Immunsystem mit dem Stich umgeht. Deshalb kann es schwierig sein, allein anhand des Stiches festzustellen, ob der Stich von einer Bettwanze herrührt.

Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie darauf hinweisen können, dass Bettwanzen die Schuld an Ihrem Stich tragen. Hier ist, was Sie wissen sollten, einschliesslich Bilder von Bettwanzen stiche, die Ihnen helfen, die Symptome sichtbar zu machen.


Wie sieht der Bettwanzen stiche aus?

Wie sieht der Bettwanzen stiche aus
photo:latimes.com

Das wichtigste Symptom für einen Bettwanzen stiche ist eine rote, erhabene Beule, die ähnlich aussieht wie der Stich einer Spinne oder einer Mücke. Aber was Bettwanzen von anderen Insekten unterscheidet, ist, dass ihr Stich oft in einer Linie auf einem Körperteil oder einer Körperseite zu sehen ist. Dies ist das Ergebnis dessen, was man “Sondieren” nennt.

Sie sondieren die Haut an mehreren verschiedenen Stellen, wahrscheinlich um den besten Zugang zur Blutabnahme zu finden. Wenn Sie an Ihren Fenstern Schutzgitter haben, die andere Insekten, die stechen könnten, fernhalten, aber trotzdem mit einer Stichlinie von 3 oder 4 Stichen am Arm aufwachen, kann man mit Sicherheit vermuten, dass Bettwanzen daran schuld sein könnten.

Eine andere Möglichkeit, festzustellen, ob Ihr Stich von Bettwanzen herrührt, besteht darin, nach den Insekten selbst zu suchen. Sie verstecken sich natürlich gerne in Ihrer Matratze, vor allem in den Ecken, in der Nähe des Kopfends und in der Schnur, die um die Matratze herum verläuft. Sie kampieren auch gerne hinter dem Kopfteil, hinter Bildern an der Wand und in Steckdosen.

Die erwachsenen Bettwanzen haben etwa die Größe eines Apfelkerns und sind von oben nach unten sehr flach – fast so dünn wie ein Blatt Papier – und bräunlich gefärbt, sagt Rajotte. Babybettwanzen sind ebenfalls bräunlich, aber stecknadelkopfgroß.

Ein weiteres Schlüsselkennzeichen? Achten Sie auf schwarze Flecken auf Ihrem Bettlaken, Ihrer Matratze und Ihrem Matratzenbezug, bei denen es sich um Kot von Bettwanzen handeln könnte.


Wo genau Bettwanzen stiche?

Wo genau Bettwanzen stiche
photo:businessinsider.in

Bettwanzen stiche am häufigsten an den Armen, am Hals oder am Rumpf des Körpers, obwohl sie überall dort stechen, wo sie freiliegende Haut finden können. Und – wie der Name schon sagt – Bettwanzen stiche Sie nachts, wenn Sie fest schlafen.

Wir haben herausgefunden, dass sie am aktivsten sind, wenn die Menschen am tiefsten schlafen, und das ist normalerweise zwischen 2:00 und 4:00 Uhr morgens. Die Leute werden es nicht sehen, sie werden es nicht spüren. Das macht ihre Überlebenschancen viel wahrscheinlicher.


Juckt der Bettwanzen stiche? Tun sie weh?

Juckt der Bettwanzen stiche
photo:stuff.co.nz

Obwohl einige Leute sagen werden, dass ein Bettwanzen stiche etwas wehtut – wenn auch nicht so stark wie der Stich einer Biene zum Beispiel -, sind die meisten Beschwerden auf den Juckreiz zurückzuführen, den der Stich verursacht. Und dieser Juckreiz ist auf die Chemikalien zurückzuführen, die die Bettwanze während des Bettwanzen stiche in Ihren Körper einführt.

Sie sind zu dem geworden, was ich für den perfekten Parasiten halte, weil ihre Mundwerkzeuge irgendwie interessant sind. Sie injizieren vor dem Beißen ein Betäubungsmittel, damit die Menschen es nicht spüren.

Und dann injizieren sie einen Gerinnungshemmer, der das Blut leichter fließen lässt, damit sie das aufsaugen können. Dieses System funktioniert zwar gut für die Wanzen, aber diese Chemikalienreste führen normalerweise zu einem unangenehmen Juckreiz auf Ihrer Seite.


Wie lange dauert der Stich der Bettwanzen?

Wie lange dauert der Stich der Bettwanzen
photo:insider.com

Obwohl die Dauer und Intensität des Bettwanzen stichevon Person zu Person sehr unterschiedlich sein kann, werden Sie normalerweise die Auswirkungen eines Bettwanzen stiche – wie Juckreiz und rote Beulen – bis zum Vormittag nach einem Stich aufgrund des Betäubungsmittels, das die Wanze injiziert, nicht spüren. Sie spüren es also sicherlich nicht, wenn der Stich auftritt, sondern kurz danach, wahrscheinlich innerhalb eines Tages.

Von dort aus bleibt ein Bettwanzen stiche normalerweise mindestens 24 Stunden lang bei Ihnen, obwohl er nach dem ersten Stich drei bis fünf Tage dauern kann. Zu diesem Zeitpunkt beginnt der Bettwanzen stiche dann langsam zu verschwinden.


Wie behandelt man den Stiche durch Bettwanze?

Wie behandelt man den Stiche durch Bettwanze
photo:branchcms.com

Wenn Sie einen Bettwanzen stiche (und den damit einhergehenden Juckreiz) erhalten haben, werden Sie wahrscheinlich den Behandlungsprozess beschleunigen wollen. Aber leider ist der beste Weg, dies zu tun, auch der schwierigste: den Stich nicht zu kratzen, was den Bereich nur noch mehr reizen würde.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Ihre Finger von dem Stich fernzuhalten, können Sie auch versuchen, ein Antihistaminikum zu verwenden, um den Juckreiz zu dämpfen.

Und wenn Bettwanzen die Ursache des Bettwanzen stiche sind, sollten Sie sich bewusst sein, dass kein dringender Grund zur Panik besteht. Ja, es kostet Sie vielleicht ein hübsches Sümmchen und es kann schmerzhaft sein, sie loszuwerden, aber Bettwanzen können Ihrem Körper keinen ernsthaften Schaden zufügen. Sie töten keine Menschen. Ein Parasit hätte es schwer zu überleben, wenn er seinen Wirt töten würde, und diese töten nicht.

Tatsächlich übertragen sie nicht einmal etwas Gefährliches auf Sie. Es wurde nie gezeigt, dass sie irgendwelche Krankheiten übertragen. Im Gegensatz zu Stechmücken und Zecken und anderen Dingen, die ziemlich schlimme Krankheiten übertragen können, übertragen Bettwanzen keine Krankheiten. Solange sie lästig sind und so weiter, werden sie Ihren Kindern nicht schaden oder so etwas. Sie sind einfach lästig, und Sie müssen sie loswerden.