Was ist Gelber Schimmel? Entfernen, Auswirkung & Maßnahmen

Gelber Schimmel – Wussten Sie, dass es Tausende von Schimmel pilzarten gibt? Wenn Sie kein zertifizierter Experte sind, der Schimmelpilzentfernungs- und -prüfungsdienste anbietet, kann es schwierig sein, sich mit allen vertraut zu machen. Glücklicherweise sind Sie hier an der richtigen Stelle! Wenn es um gelber schimmel geht, haben wir viele wichtige Informationen, die wir weitergeben können.

Schimmelpilze gibt es in vielen Farben und Tausenden von Arten. Wenn Sie auf gelber schimmel gestoßen sind, werden Sie sich vielleicht fragen: Was sagt mir die Farbe? Was unterscheidet ihn von anderen Schimmelpilzen? Ist es für mich sicher, ihn loszuwerden, oder muss ich einen Experten hinzuziehen?


Was ist gelber schimmel? Arten, Ursache und Beispiel bei Ihnen zu Hause

Wie alle Schimmel ist auch der gelber schimmel eine Pilzart. Als lebender Organismus ernährt er sich von einer Kombination aus Feuchtigkeit, Sauerstoff und organischer Materie – all das finden Sie bei Ihnen zu Hause.

Was ist gelber schimmel
Credits:pxhere.com

Von den Tausenden von Schimmelpilzarten können viele ein gelbes Aussehen annehmen. Halten Sie also die Augen offen und verdächtigen Sie Schimmel, wenn Sie einen gelblichen Belag auf Haushaltsoberflächen sehen, besonders dort, wo es feucht ist.

1. Was ist kein gelber schimmel?

Pollen ist wahrscheinlich die häufigste Substanz, die mit Schimmel verwechselt wird. Während gelbe Flecken auf Haushaltsoberflächen durchaus Schimmel sein können, handelt es sich in einigen Fällen einfach um Pollen.

Pollen ist ein Pulver, das von Pflanzen produziert wird, wenn sie keimen. Er wird in der Luft transportiert, oft von außen, und kann sich in der Nähe von Fenstern oder vielleicht um Blumen in Ihrem Haus sammeln, die den Pollen abgeworfen haben.

2. Wie sieht gelber schimmel aus?

Verschiedene Schimmel pilzarten können eine gelbe Farbe annehmen. Der genaue Farbton und das Aussehen können je nach Schimmel pilzart stark variieren, von intensivem Gelb bis hin zu einem eher gedämpften Erscheinungsbild.

Wie sieht gelber schimmel aus
Credits:pixabay.com

Einige gelber schimmel können als staubige oder unscharfe gelbe Flecken erscheinen, während ein üblicher Schimmel pilztyp mit einer gelben Färbung als “Schleimpilz” bekannt ist, der eine gallertartige Textur hat.

3. Was ist gelber Schleimpilz?

Es gibt über 900 Arten, die als “Schleimpilz” bezeichnet werden können. Sie können verschiedene Farben haben, aber Gelb ist eine der häufigeren Farben für Schleimpilze. Im Gegensatz zu anderen Schimmelpilzarten sind Schleimpilze einzellige Organismen, die technisch gesehen keine Pilze sind. Da ihnen die Gewebestruktur von mehrzelligen Schimmelpilzen fehlt, haben Schleimpilze eine weiche, flüssige Textur.

Was ist gelber Schleimpilz
credits:wikimedia.org

Schleimpilze ernähren sich von zersetzendem Pflanzenmaterial und sind häufig im Boden und auf dem Waldboden zu finden. Im Haus können Sie Schleimschimmel im Mulch auf Ihrem Rasen, zwischen Blättern, die sich in den Traufrinnen sammeln, oder im Inneren einer Klimaanlage finden – vor allem, wenn deren Abfluss verstopft ist und sich Wasser sammelt.

4. Welche anderen gelber schimmel sind?

Neben dem Schleimpilz sind viele andere Arten von gelber schimmel im Haushalt zu finden:

  • Aspergillus ist eine sehr häufige Schimmel pilzgattung mit mehreren Stämmen, die ein gelbes Aussehen annehmen können. Mehrere dieser Arten können Allergien und Atemwegserkrankungen auslösen oder giftige Mykotoxine erzeugen.
  • Mucor ist ein schnell wachsender Schimmel, der mit zunehmender Reife eine Gelbphase durchläuft und schließlich grau wird. Er ist besonders gefährlich, da er innere Organe wie die Nasennebenhöhlen, die Lunge oder sogar das Gehirn infizieren und eine Krankheit namens Mukomykose auslösen kann.
  • Serpula lacrymans ist eine Schimmel pilzart, die schnell auf Holz wächst und Hausschwamm verursachen kann. Aus diesem Grund wird sie auch als “Hausfraßschimmel” bezeichnet.
Serpula lacrymans Schimmel
Credits:wikimedia.org
  • Epicoccum nigrum kann gelb, orange oder braun sein. Es hat die Fähigkeit, auf einer Vielzahl von Haushaltsoberflächen zu wachsen, von Holz bis zur Trockenbauwand, in Teppichen und Matratzen und sogar auf lackierten Oberflächen.
  • Cladosporium ist eine weitere häufige Schimmel pilzgattung, die während einer Wachstumsphase gelb erscheinen kann, obwohl sie sich meist als Weißschimmel präsentiert. Glücklicherweise kann er, wenn er sich in seiner gelben Phase befindet, immer noch an der Oberfläche und leichter zu reinigen sein.
  • Geomyces pannorum ist ein auf der Nordhalbkugel verbreiteter Schimmel, der die ungewöhnliche Eigenschaft hat, kältere Klimazonen zu bevorzugen, während die meisten anderen Schimmelpilze wärmere Temperaturen bevorzugen. Er ist auf verschiedenen Oberflächen im Haushalt zu finden, darunter Holz, Wände, Fußböden und sogar Papier.

5. Was verursacht gelber schimmel?

Wie andere Schimmelpilzarten auch, verbreitet sich gelber schimmel durch Freisetzung von Sporen in die Luft. Diese Sporen können dann neue Schimmelpilzkolonien gründen, wo immer sie diese Hauptbestandteile finden:

  • Feuchtigkeit
  • Organisches Material zum Fressen
  • Die richtige Temperatur

Abhängig von der jeweiligen Schimmelpilzart können wärmere oder kühlere Teile Ihres Hauses die ideale Umgebung für die Ansiedlung eines gelber schimmel befalls bieten.


Wo kann man gelber schimmel im Haus finden?

Im Gegensatz zu Pflanzen ist Schimmel nicht auf Sonnenlicht angewiesen, um zu leben. Er gedeiht oft in dunklen und feuchten Räumen, auch in dunklen, feuchten Bereichen des Hauses: im Keller, im Badezimmer, in der Küche, sogar in den Wänden und auf dem Dachboden, vor allem, wenn es ein Leck oder einen Wasserschaden gibt.

Wo kann man gelber schimmel im Haus finden
credits:americancrawlspacesolutions_com

Wie oben erläutert, können viele Arten von gelber schimmel auf verschiedenen Oberflächen im Haushalt gedeihen: Einige bevorzugen Holz, während andere in Trockenbauwänden, Teppichen, Matratzen, Stoffen, in Klimaanlagen oder fast überall im Haus leben können, wo Feuchtigkeit zu finden ist.

1. Gelber schimmel auf Lebensmitteln (Brot)

gelber schimmel, insbesondere Aspergillus-Stämme, finden sich auf Lebensmitteln, vor allem auf Brot. Die Feuchtigkeit und die Nährstoffe im Brot bieten einen idealen Nährboden für Schimmel.

Die Lagerung von Brot bei Raumtemperatur bietet ein ideales Klima für die Entwicklung von Schimmelpilzen.

2. Gelber schimmel außerhalb des Hauses

Mehrere Arten von Schimmel begünstigen verrottendes Pflanzenmaterial, von dem man sich ernähren kann. Sie bevorzugen oft kühlere, schattigere Orte. So können diese Arten von gelber schimmel im Mulch oder Oberboden Ihres Rasens oder Gartens, auf der Unterseite von Pflanzen oder zwischen den Wurzeln gefunden werden oder sich von Blättern ernähren, die sich in der Traufe gesammelt haben.

3. Gelber schimmel auf Holz

Holz ist eine weitere häufige Nährstoffquelle für einige Arten von gelber schimmel, vom treffend benannten – und ekelerregenden – Hundekotzschleimschimmel bis hin zum “Hausfraß”-gelber schimmel, der Trockenfäule verursacht.

Gelber schimmel auf Holz
credits:fenceworksofga.com

Ganz gleich, um welche Art es sich handelt, Sie wollen nicht, dass sich diese Schimmel vom Holz Ihres Hauses ernähren. Wie bei jedem Schimmel wollen Sie, wenn Sie ihn in Ihrem Haus finden, den Befall umgehend ausrotten.

4. Gelber schimmel im Badezimmer

Die Badezimmer sind ständig verschiedenen Formen von Feuchtigkeit (Dampf, Wasser usw.) ausgesetzt und sind daher im besten Fall feucht. Wenn es sich um ein Leck handelt, besteht eine zusätzliche Gefahr der Schimmel bildung.

Unter den Schimmel pilzarten ist Aspergillus vor allem dafür bekannt, dass er dort Wurzeln schlägt, wo es zu Wasserschäden kommt.

5. Gelber schimmel im Keller

Dunkle, feuchte Keller bieten eine ideale Umgebung, in der sich Schimmel festsetzen können. Freiliegende Balken oder Balken eines unfertigen Kellers können eine Basis für “hausfressenden Schimmel” bilden, der Trockenfäule verursacht, die die gesamte Struktur Ihres Hauses bedrohen kann.

Andere Formen des gelber schimmel können sich auch im Teppichboden, in der Trockenbauwand und in den Möbeln eines fertigen Kellers bilden.

6. Gelber schimmel Wand

Gelber schimmel Wand
credits:affordablemallorca.com

Die Wand sollte zwar normalerweise trocken sein, aber wenn feuchte Luft oder ein Leck vorhanden ist, kann sich die Feuchtigkeit in einem Kriechzwischenraum mit der Temperatur und dem Schatten verbinden, um ideale Bedingungen für einen Schimmelpilzbefall zu schaffen.

Oft bietet allein der sich in der Wand ansammelnde Staub genügend Nährstoffe, damit gelber schimmel gedeihen kann.

Mehr erfahren Noch neugierig? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren Schimmel Entfernen


Gesundheitsrisiken durch Gelber schimmel

Wie bei allen Schimmelpilzen können verschiedene gelber schimmel gesundheitsgefährdend sein. Es kann bei Ihnen oder Ihrer Familie zu allergischen Reaktionen, Krankheiten oder sogar zu Vergiftungen durch Giftstoffe kommen, die von bestimmten Schimmelpilzarten gebildet werden.

1. Ist Gelber schimmel gefährlich und giftig?

Einige Arten von gelber schimmel produzieren Gifte, die Mykotoxine genannt werden. Diese Gifte können durch das Einatmen von gelber schimmel sporen in den Körper gelangen, durch die Haut bei Berührung des gelber schimmel oder auf andere Weise durch Einnahme des Giftes. Es gibt viele Arten von Mykotoxinen, und die durch Mykotoxinvergiftung verursachten Krankheiten können von akut bis chronisch, leicht bis schwer variieren.

Vielleicht ist Ihnen der “toxische Schwarzschimmelpilz” bekannt, der berüchtigt dafür ist, diese schädlichen Mykotoxine zu produzieren, aber auch einige gelber schimmel können ihn produzieren. Wenn Sie also gelber schimmel in Ihrem Haushalt finden, ist es wichtig, ihn sofort auszurotten.

2. Kann gelber schimmel krank machen?

Zusätzlich zu den allgemeinen Gesundheitsrisiken aller Schimmel gibt es einige spezifische Risiken, die mit bestimmten Arten von gelber schimmel verbunden sind:

  • Wie bereits oben erwähnt, verursacht der Schleimschimmel eine Mukomykose, eine Infektion, die am häufigsten die Mundhöhle oder das Gehirn infiziert, aber auch Ihren Darm, Ihre Haut oder andere innere Organe befallen kann. Infektionen führen zu Gewebeschäden und zum Absterben von Gewebe und erzeugen Symptome, die je nachdem, wo die Infektion ihren Ursprung hat, unterschiedlich sind: einseitige Kopfschmerzen, Fieber, Augenschwellungen, Husten und Atembeschwerden, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen. In extremen Fällen kann die Mukomykose sogar zum Tod führen.
  • Verschiedene Stämme von Aspergillus, einer Schimmelpilzgattung, die manchmal gelb erscheinen kann, sind die häufigste Ursache für schwere pulmonale allergische Reaktionen und können zu Asthma, anderen Atembeschwerden und Lungenschäden führen.
  • Serpula lacrymans oder “hausfressender Schimmelpilz” kann nicht nur die Holzkonstruktionen schädigen, die Ihr Haus stützen, sondern auch Ihrer Gesundheit schaden, indem er Atemwegsprobleme wie Husten, Niesen, Halsschmerzen usw. verursacht.

Wie identifiziert man gelber schimmel?

Möglicherweise haben Sie gelber schimmel in Ihrem Haus und können ihn nicht sehen. Das kann daran liegen, dass der Schimmel an einer unzugänglichen Stelle wächst oder sich noch nicht so weit entwickelt hat, dass er sichtbar wird. Frühe Anzeichen von Schimmel sind ein muffiger Geruch und allergische Reaktionen.

Wenn Sie in Ihrer Wohnung gelbe Flecken sehen können, könnte es sich um gelber schimmel handeln. Je nach Art kann das Erscheinungsbild von hellgelb bis gedämpft, von puderig bis schleimig variieren. Visuelle Hinweise können auch indirekter Natur sein: rissige oder blubbernde Farbe oder Tapeten können ein Zeichen für Schimmel bildung unter der Wohnung sein.

Wie identifiziert man gelber schimmel
credits:10 media.defense.gov

Unabhängig davon, ob Sie etwas entdeckt haben, das wie Schimmel aussieht, oder ob Sie Schimmel aufgrund von Geruch, Allergien oder anderen Anzeichen vermuten, ist der beste Weg, um sicher zu sein, dass Sie es mit Schimmel zu tun haben, einen Experten hinzuzuziehen.

Ist es Gelber schimmel oder Pollen?

Wie bereits erwähnt, kann gelber schimmel mit Pollen verwechselt werden oder umgekehrt. Wenn Sie in Ihrer Wohnung auf eine gelbe Substanz stoßen und nicht sicher sind, ob es sich um Pollen oder Schimmel handelt, sollten Sie darüber nachdenken:

  • Schimmel gedeihen durch Feuchtigkeit und organische Stoffe; -Pollen können überall dort landen, wohin die Brise sie trägt.
  • Pollen hat oft einen süßen Geruch; Schimmel haben einen charakteristischen muffigen Geruch.
  • Die meisten Schimmelpilzarten bevorzugen schattige Räume.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob es sich bei einer gelben Substanz in Ihrer Wohnung um Schimmel oder Pollen handelt, schadet es nie, einen Inspektor hinzuzuziehen, um sicher festzustellen, ob Sie einen Schimmelpilzbefall haben oder nicht.


Wie lässt sich gelber schimmel beseitigen?

Wenn Sie gelber schimmel in Ihrer Wohnung haben, fragen Sie sich vielleicht: Kann ich ihn selbst loswerden? Das ist selten eine gute Idee. Bevor Sie sich überlegen, ein Schimmelproblem selbst in Angriff zu nehmen, überlegen Sie:

  • Der Schimmel kann weit über das Sichtbare hinaus vorhanden sein (innerhalb von Wänden, unter Teppichen, in Luftkanälen und anderen unzugänglichen Räumen usw.).
  • Die Beseitigung des unmittelbar vorhandenen Schimmel beseitigt nicht die Ursache für die Schimmelbildung (Wasseraustritt, chronische Feuchtigkeit oder Nässe usw.).
  • Die Beseitigung des Schimmel kann Sie schädlichen Allergenen und giftigen Mykotoxinen aussetzen, indem Sie Schimmelpilzsporen einatmen oder durch die Haut einatmen.
  • Das Berühren des Schimmel kann sogar dazu beitragen, Schimmelsporen im ganzen Haus zu verbreiten und Schimmelpilzbefall an anderen Orten zu verursachen.

Aus diesen Gründen empfehlen wir Ihnen dringend, als erste Verteidigungslinie Schimmelpilzsanierungsexperten hinzuzuziehen.


Wie verhindert man gelber schimmel im Haushalt?

Während die Beseitigung von gelber schimmel am besten den Experten überlassen bleibt, gibt es viele Schritte, die Sie unternehmen können, um zu verhindern, dass sich Gelbschimmel in Ihrer Wohnung überhaupt erst festsetzt. Da das Gedeihen von Schimmelvon Feuchtigkeit abhängt, besteht ein Großteil der Arbeit zur Verhinderung von Schimmel darin, Wasser und Feuchtigkeit in Ihrer Wohnung zu kontrollieren, insbesondere im Badezimmer, in der Küche, im Keller und an anderen Orten, an denen Feuchtigkeit vorhanden sein kann.


Schlussfolgerung

Was auch immer die Farbe ist, kein Schimmel ist ein guter Schimmel. Bestimmte Arten von gelber schimmel bergen besondere Risiken, aber das Wichtigste, was man bei Schimmel beachten sollte, ist: Er gehört nie in Ihr Haus. Wenn Sie Anzeichen von Schimmel in Ihrem Haus feststellen, sei es durch Anblick, Geruch oder Anzeichen von Allergien oder Krankheiten, brauchen Sie sich nicht darum zu kümmern, ihn zu identifizieren. Sie brauchen nicht zu wissen, ob es sich um den stubenfressenden Serpula lacrymans, allergieauslösenden und möglicherweise toxischen Aspergillus oder um den infektiösen und potenziell tödlichen Mucor handelt. Beseitigen Sie es einfach.

Seien Sie kein Held: Wenn Sie ein Schimmelpilzproblem in Ihrem Haus haben – oder sogar vermuten -, holen Sie Experten hinzu, um den Schimmel sicher und effektiv zu identifizieren und zu beseitigen. In der Zwischenzeit sollten Sie dafür sorgen, dass Ihr Haus und Ihre Haushaltsgegenstände trocken und schimmelfrei bleiben, damit Sie sich nie zu der Frage hinreißen lassen, ob eine bestimmte Farbe des Schimmels gefährlich oder giftig ist.

Leave a Comment